Historie

Hier erhaltet ihr einen kurzen Überblick, was bisher schon passiert ist:

Juni 2015: Unsere Idee

  • die Idee ein Hausprojekt zu starten nimmt erste Formen an
  • regelmäßige Treffen einiger Interessierten führen zu einer Konkretisierung des Vorhabens
  • erste Entwürfe unserer Ziele sowie unseres Selbstverständnisses
  • Suche nach Leerständen; Zusammentragen dieser mithilfe einer interaktiven Karte

 

Juli 2015: Gründung von Unser-Haus e.V.

  • Suche und Beschluss des Vereinsnamens
  • Wahl des Vorstands und des Kassenwarts
  • Festlegung der Satzung
  • Eintragung ins Vereinsregister

 

August 2015 – Erste Schritt in die Öffentlichkeit: 

  • 08.08.: Soliparty
  • Weitergabe der Leitgedanken über unser Projekt
  • Steigerung des Bekanntheitsgrades
  • Anwerben neuer Mitglieder
  • Spendengenerierung für administrative Kosten (z.B. Druchkosten für Flyer, Notarkosten)

September 2015 – Verbreitung der Idee:

  • erste Entwürfe für Flyer und Logo
  • Konkretisierung unserer Ziele, Selbstverständnis etc.
  • Verbreitung der Idee, Vernetzung mit anderen bestehenden Wohnprojekten

 

Oktober 2015 -Erste tiefere Einblicke ins Syndikat :

  • 3.10.: Regionaltreffen der bayrischen Projekte des Mietshäuser Syndikat  in München
    • Vernetzung mit anderen Projekten in Bayern und erste persönliche Kontakte
    • Erste Beratung, allgemein und insbesondere die Besprechung eines beispielhaften Finanzierungsplans
    • praktisches Erleben der Umsetzung der – für uns bislang nur theoretischen – Ideen, besonders durch das Kennenlernen des Alltags in einem Syndikatsprojekt.
  • 10.10.:Mitgliederversammlung  der Mietshäuser Syndikat in Freiburg
    • Teilnahme an verschiedenen Workshops (Kleinanlegerschutz, Umgang mit steigender Anzahl an Syndikatsprojekten, Flüchtlingshilfe durch Projekte)
    • Kennenlernen der Struktur des Syndikats und des interne Umgangs und Aufbaus, z.B. des Abstimmungsverfahrens über die Aufnahme neuer Projekte
    • Praktische Tipps fürs eigene Projekt, z.B. Direktkreditbeschaffung und Haussuche
    • Miterleben der Projektrealität durch Übernachtung in bestehenden Projekten

 

November 2015:  vermehrte Öffentlichkeitsarbeit

  • Verbreitung der erste Flyer
  • Einrichtung der Homepage sowie FB-Seite
  • Herstellung der ersten Kontakte zu Hauseigentümern

Dezember 2015:

  • 19. Dezember: Soliparty
  • Artikel über Haus e.V. für das: Universum – Magazin für Hochschulpolitik und andere Sachen
  • erster  Kontaktaufbau zu Augsburger Medien, Parteien, u.ä.

 

Januar 2016:

  • 20.01 Infoveranstaltung in der Ballonfabrik zur Vorstellung unseres Vereins, Projekts und der Idee des Mietshaussyndikats.
  • Erste Hausbesichtigung
  • Fokus v.a. auf der Häusersuche

 

Februar 2016:

  • 20.02 Soli-Konzert in der Ballonfabrik mit Moral Hazard, Die Zäune, Die Überfliegen und Rauchaus
  • Erste Konstenschätzungen eines Objekts durch einen Architekten

 

März 2016:

  • Erste Kontakaufnahme zu unseren Architekten, die ein umfassendes Gutachten für das Haus erstellen
  • Interview mit Radio Fantasy über unser Projekt
  • Vorgespräch mit dem Notar zur GmbH-Gründung

 

April 2016:

  • Erste Hausbesichtigung durch das Architekten-Team.
  • Unterzeichnung eines Vorkaufsrechts mit dem Eigentümer unseres ‚Wunschhauses‘
  • Zusage zur Teilnahme bei Augsburg kocht. Nach der Vorbild von Kreuzberg kocht
  • Infostand beim Burning Ramp Fest in der Ballonfabrik
  • Erstellung von Flyern für Direktkredite

 

Mai 2016:

  • Bestätigung der Zusammenarbeit mit den Architekten
  • Erste Arbeiten am Haus

 

Juni 2016:

  • Besuch der Mitgliedervollversammlung des Syndikats in Hamburg
  • weitere Ausräumaktion des Hauses
  • Soliparty im Kreuzweise
  • Infostand am Copa Augusta Fussballturnier
  • Interview mit Bayern 2 (Zündfunk)
  • Vorbereitungen für den Bauantrag
  • Teilnahme bei ‚Augsburg kocht‘
  • Soli-Konzert mit Missisippi Isabel im Café Nerude

 

Juli 2016:

  • Start des Unser Haus e.V. Newsletter
  • Weitere Ausräumaktionen am Haus
  • GmbH-Gründung beim Notar
  • Infostand beim Ballonfabrik Sommerfest
  • Infostand beim Wertachbrucker-Thor-Fest

 

August 2016:

  • Fertigstellung der Kostenschätzung der Architekten
  • Erarbeitung eines Finanzierungsplans mit unserem Syndikats-Berater
  • Erste Verhandlungen mit der GLS-Bank
  • Vorbereitung der Unterlagen für den Beteiligungsbeschluss bei der MV im September
  • weitere kleinere Arbeiten am Haus

 

September 2016:

  • Erstellen eines Renovierungskonzepts
  • Erarbeiten eines Kaufvertrags
  • Vernetzungsarbeit mit anderen Augsburger Projekten
  • Vortrag im Zeughaus Augsburg über „Ein Jahr Unser Haus e.V.“
  • Vorstellung unseres Konzepts bei der thematischen Mitgliedervollversammlung der Linken zum Thema sozialer Wohnungsbau

 

Oktober 2016:

  • Fertigstellung der überarbeiteten Kostenschätzung
  • Teilnahme am Agendatreffen und Vorstellung unseres Konzepts
  • weitere Vernetzungsarbeit (z.B. Forum Augsburg)
  • Unterzeichnung des Kaufvertrags

 

November 2016:

  • neue Veranstaltungsflyer und Planung einiger Events
  • Vortrag in der ganzen Bäckerei über unser Projekt

 

Dezember 2016:

  • Aufräumarbeiten am Haus
  • Eigentumsübergangsparty mit Glühweinempfang und Führung durchs Haus
  • Erhalt unseres Beitrittsbeschluss des Syndikats nach erfolgreicher Vorstellung unseres Projekts auf der Regionalen MV in Erfurt
  • Sonderplenum zum Thema Gruppenprozesse

 

Januar 2017:

  • Aufräumarbeiten am Haus und erste Arbeiten an Handwerker*innen vergeben
  • Vortrag an der Uni
  • Erhalt des Bankgutachtens
  • Ausrichten des jährlichen bayernweiten Treffens aller Syndikatsprojekte

 

Februar 2017:

  • Am Hinterhaus wird losgelegt. Wir fangen an es auszuräumen und eine Abbruchfirma kommt für die ersten Abrissarbeiten.
  • Im Thalia Kino zeigen wir den Film „Das ist unser Haus“ über das Mietshäusersyndikat

 

März 2017:

  • Bewerbung um den Augsburger Zukunftspreis
  • Unser Bauantrag wurde in der ersten Runde abgelehnt, ein Brandschutzkonzept muss nachgereicht werden
  • Besprechnungen mit einem Energieberater führen zu vielen Ideen bzgl. Fördermöglichkeiten durch die KfW

 

April 2017:

  • Anheben des Direktkreditziels
  • Verschiebung der Bauphase (auf September 2017)
  • Planung weiterer Arbeiten am Haus und einer „Sommerbaustelle“

 

Mai 2017:

  • Abbrucharbeiten am Vorderhaus beginnen mit dem Entfernen der Isolierung im Dachgeschoss
  • Die Planungen der nächsten Veranstaltungsreihe beginnen

 

Juni 2017:

  • Vortrag im Grandhotel Cosmopolis über unser Projekt
  • die Abbrucharbeiten im Vorderhaus gehen weiter
  • Info & Grillen im Provino Club Wirgarten
  • Teilnahme an der MV in Marburg

 

Juli 2017:

  • Filmvorfühung des Films „Unser Haus“ über das Mietshäusersyndikat im Neruda
  • Gruppenabend im Wittelsbacherpark

 

August 2017:

  • Anteilsabkauf eines GmbH-Anteils durch das Mietshäusersyndikat wird endlich beim Notar festgehalten
  • Plausibilisierung der Kostenschätzung durch einen weiteren Architekten
  • Ausräumarbeiten am Haus (es waren noch immer viele Dinge des Verkäufers drin)

 

September 2017:

  • Kreditverhandlungen bei der Umweltbank sind abgeschlossen und der Vertrag wurde unterschrieben
  • die Ausräumarbeiten gehen weiter
  • zwei Banner von den Bunten (die Bunten e.V.) schmücken ab jetzt unser Haus

 

Oktober 2017:

  • Planung bezüglich Bäder und Küchen in beiden Häusern werden ganz konkret
  • Steuererklärung für den Verein muss erstellt werden

 

November 2017:

  • Dreharbeiten und Fernsehbeitrag mit dem Bayerischen Rundfunk für die Sendung Capriccio
  • Teilnahme bei der Verleihung des Augsburger Zukunftspreises (wir haben leider nicht gewonnen)
  • Abbrucharbeiten am Haus gehen weiter

 

Advertisements