statusmitteilung Am Hinterhaus wird angepackt

Liebe Unterstützer und Unterstützerinnen,

Letzten Samstag haben wir uns nach dem Okay von den Architekten ans Hinterhaus rangetraut. Der Zustand ist deutlich besser, als zunächst angenommen, so dass wir einige Räume im Haus leerräumen konnten. Hier nochmals vielen Dank an die fleißigen Helfer und Helferinnen. Leider mussten wir spontan am Dienstag den Sperrmüll wegfahren, was einige Stunden Arbeit und Geld kostete. Ein positives Fazit lässt sich aber ziehen: Auch bei spontanen Aktionen unter der Woche finden sich genügend Leute, die mit anpacken und weiter dazu beitragen, dieses Projekt zu realisieren.

Außerdem wurde von einer Abrissfirma noch die Bewachsung auf unserem Grundstück entfernt. Dies ist leider notwendig für die weiteren Sanierungsarbeiten. Kommende Woche wird der einbruchsgefährdete Teil des Hinterhauses gesichert und leergeräumt.
Des Weiteren haben wir Banner aufgehängt, mit denen wir uns mit Geflüchteten aus Afghanistan und anderswo solidarisieren. Unser Projekt soll nicht nur günstigen Wohnraum in Selbstverwaltung schaffen, sondern auch in Nachbarschaft, Stadt und Gesellschaft in anderen Fragen und Problematiken hineinwirken. Wesentlich ist dabei für uns, dass Menschen nicht um ihre Existenz fürchten müssen. In Afghanistan ist dies nicht gegeben.

Die Aktiven von Unser Haus e.V.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s